Über 100 Teilnehmer beim 4. TRAKTOR Juniorscup in Schwerin

Mannschaftssieger ist der Boxclub Traktor mit 6 Turniersiegern

 

Am Wochenende veranstaltete der Boxclub Traktor bereits die vierte Auflage des TRAKTOR Juniorscup. Das von Dieter Berg ins Leben gerufene Turnier hat sich die letzten Jahre zu einem festen Termin in Deutschlands Nachwuchsvereinen etabliert. 103 Teilnehmer starteten in diesem Jahr beim Wettbewerb und kämpften über zwei Tage um die begehrten Medaillen in der Volleyballhalle am Lambrechtsgrund. In den Jahrgängen Kadetten und Schüler ging es am Samstag in 41 Kämpfen heiß her. Viele Anfänger absolvierten hier ihre ersten Kämpfe, aber auch Fortgeschrittene zeigten ihr Können in Vorbereitung auf die bevorstehenden Deutschen Kadetten-Meisterschaften. Der Boxclub Traktor gewann die Mannschaftswertung mit 6 Turniersiegern. Dicht verfolgt vom Stützpunkt Frankfurt mit 5 Turniersiegern und der Landesauswahl aus Baden-Württemberg mit 4 Siegern. Die Einzel-Ehrungen erhielten Oskar Sobieszczyk (Stp. Frankfurt) bester Boxer bei den Kadetten, Denis Bril (SC Colonia Köln) bester Techniker bei den Kadetten, Ramil Schäfer (BSK Seelze) bester Boxer bei den Schülern und Daniel Diesendorf (BSK Seelze) bei den Schülern. Die Pokale wurden vom Meister-Trainer Michael Timm und Olympiasieger Andreas Zülow überreicht.


Eine Seite zurück