Deutsche Kadetten Meisterschaft 2016

Eine Silber- und zwei Bronze-Medaillen gehen nach Schwerin!

Golagha Haddi (-46 kg) geht voran mit der Silbermedaille und somit als Deutscher Vize-Meister 2016.
Golagha musste bereits an den ersten beiden Wettkampftagen in den Ring und siegte jeweils souverän. Anschließend zog der junge TRAKTORIST ins Finale, aufgrund einer Verletzung seines Halbfinalgegners. Im Finale zeigte Golagha eine kämpferische Leistung, bei der er bis zum Schlussgong kämpfte. Am Ende musste er sich aber in einem knappen Kampf, in 2 zu 1 Runden, seinem Kontrahenten aus Niedersachsen geschlagen geben. Im nächsten Jahr hat Golagha nochmal die Chance bei den Kadetten anzutreten.
Farschad Nabizadeh (-40 kg) und John Bielenberg (-48 kg) unterlagen beide erst im Halbfinale. Die jungen Sportler sicherten sich damit die Bronzemedaille.
Farschad erweitert seine Medaillensammlung bereits mit der zweiten Bronze bei der DM.
Wir gratulieren Euch zu diesen Erfolgen und einem Medaillengewinn bei den Deutschen Kadetten Meisterschaften 2016.

Alexander Ventel (-41,5 kg) und Sadek Lazem (-44.5kg) unterlagen beide im ersten Kampf gegen die späteren Deutschen Meister ihrer Gewichtsklasse.
Daniel Schwarz (-62 kg) präsentierte eine sehenswerte Leistung in seinem ersten Kampf, bei dem er sich knapp geschlagen geben musste.

Das die Deutsche Meisterschaft ein hartes Pflaster ist, zeigte sich auch in diesem Jahr.
Für die Athleten, die sich mehr vorgenommen haben; lasst die Köpfe nicht hängen!
Es geht immer weiter und im nächsten Jahr besteht erneut die Möglichkeit.
WIR SIND STOLZ AUF EUCH UND EURE LEISTUNGEN IN DIESEM JAHR!
Der Boxverband M-V verbuchte noch vier weitere Medaillen.
Die Boxer vom Landesleistungszentrum Can Krasny und Max Suske (beide Phoenix Stralsund) zeigten beide sehr gute Leistungen und erhalten dafür die Bronzemedaille. Jerome-Pascal Stern (ESV Waren) sichert sich die Silbermedaille.
Areg Martirosyan (Phoenix Stralsund) unterliegt in einem packenden Kampf, bei dem der Stralsunder bis zum Schluss kämpfte und ein wahres Kämpferherz bewies, nur knapp nach Punkten.

Glückwunsch an die Medaillengewinner aus Mecklenburg-Vorpommern.


Eine Seite zurück