TRAKTOR begrüßt den großen VIKTOR JURK

Seit Beginn dieses Schuljahres ist der Box-Club TRAKTOR um einen Boxer stärker geworden.
Viktor Jurk; kein geringerer als der amtierende deutsche Junioren-Meister im Superschwergewicht. Der 1,99 Meter große Riese besucht seit Montag das Sportgymnasium Schwerin und ist im Sportinternat untergebracht.
Der gebürtige Kieler mit russischen Wurzeln wagte den Schritt nach Schwerin um seine sportliche Karriere voran zu treiben. Sein dortiger Trainer Michael Rust suchte die Gespräche zum Verein nach dem Sieg seinen Schützling beim 3. Sven Lange Gedenkturnier im Vorjahr. Dieses gewann Viktor souverän und möchte seinen Titel dieses Jahr verteidigen.
„Das Boxen ist eine Leidenschaft und ich möchte das später jeder meinen Namen kennt."
Sein nächstes Ziel ist die Verteidigung des deutschen Meistertitels. Im kommenden Jahr strebt der Schwergewichtler die Europameisterschaften an.
„Mein großes Ziel ist die Teilnahme an der Jugend Olympia 2018." betont der 16jährige.
Somit wäre Viktor bereits der zweite TRAKTOR Athlet bei den Jugendspielen nach Peter Kadiru, der die Spiele 2014 mit der Goldmedaille gewann.


Eine Seite zurück