Traktor Boxerin Sophie Alisch fährt zur Junioren-Europameisterschaft

Die 14-Jährige vom BC Traktor Schwerin will in Sofia Gold holen

 

Sophie Alisch (15) steht noch in den Startlöchern ihrer sportlichen Karriere und dennoch nimmt sie sich und ihren Sport sehr ernst. Die Athletin arbeitet professionell auf ihre Erfolge hin.

Ende letzten Jahres bekam Sophie aufgrund ihrer Leistungen, eine Sondergenehmigung vom Deutschen Boxverband für die Deutschen Meisterschaften und startete in einer der höheren Altersklasse (U19). Auch diese Herausforderung meisterte sie und beendete die Meisterschaft als Deutsche Meisterin der U19.

„So etwas gab es vorher noch nie im Deutschen Boxsport", betont Traktor-Trainer Andy Schiemann.

Nach dieser herausragenden Präsentation des jungen Talents steht nun die nächste Herausforderung vor der Tür. Die ambitionierte Sportlerin startet im Juli bei den Europameisterschaften der Junioren in Sofia. "Ich fahre dorthin um Gold zu holen!" definiert Sophie ihre klare Zielstellung. „Nur dabei sein reicht mir nicht; dafür habe ich mich zu hart vorbereitet." Auch dies hat für den Deutschen Boxsport noch keine U17 Sportlerin geschafft. Die Vorbereitungen laufen bereits seit Wochen auf Hochtouren. Zwei mal täglich und bis zu sechs Mal wöchentlich arbeitet Sophie an ihrem Ziel. Internationale Elite-Sparringspartnerinnen aus Schweden, Polen und Irland sind mit der Boxerin schon in den Ring gestiegen.

Der Deutsche Boxverband und der Boxclub TRAKTOR Schwerin unterstützen sie bei der Verfolgungs ihres Ziels.


Eine Seite zurück